×
Hinweis zur Datenschutzerklärung

Bitte rechnen Sie 2 plus 5.

Streßpräventionscoaching & Burnoutberatung

Oliver Herter - Heilpraktiker, Chiropraktik, Diplomsportwissenschaftler, Sportphysiotherapie

 

Eine gute Nachricht vorweg: Coaching kann im beruflichen Kontext steuerlich geltend gemacht werden. Manche Krankenkassen erstatten auch hin und wieder anteilig oder zahlen nach Rücksprache zu.

Ihr Coachingpakat umfasst:

  • In einem ca. 15-minütigen Erstgespräch (i.d.R.telefonisch) tauschen wir uns zu ihrem Anliegen aus und benennen das Thema.
  • In einer 2-2,5-stündigen Coachingsitzung analysieren wir ihre Situation, bearbeiten und klären mittels verschiedener „Tools und Vorlagen“ Themen und Fragen, benennen ihre persönliche Ziele und Wünsche und wollen ein Konzept mit pragmatische Ansätze zur Umsetzung für Sie erstellen.
  • Die Termine sind persönlich in meiner Praxis oder auch digital via skype, Videocall etc. möglich
  • Preise s. Preisliste

 

Wir alle haben Stress…

Streß und Druck bei der Arbeit: Wieder fallen Überstunden an. Der Nebenjob ist wichtig, damit man sich auch etwas leisten kann. Der Chef/Kollege/Geschäftspartner ist launisch und kritisiert ständig. Die Angst Fehler zu machen ist ständiger Begleiter. Man liefert permanent gute Arbeit ab aber niemand scheint es so wirklich zu interessieren oder gar zu würdigen. Selbst ist man nie krank und immer bei der Arbeit, während andere es sich leicht machen und den gelben Schein bringen. Man erfährt mangelnde Anerkennung gepaart mit viel Leistungsdruck bis hin zu Mobbing.

Streß im Privaten: Kaum zu Hause stürmen die Kinder auf einen ein, haben Hunger, brauchen Hilfe bei den Hausaufgaben und müssen nachher zum Hobby oder zu ihren Freunden gebracht werden. Der/die PartnerIn fühlt sich zurückgesetzt, es fehlt die Päarchenzeit- früher hatte man viel mehr unternommen, mehr Gemeinsamkeiten geteilt und überhaupt „liebst Du mich noch?“ Freunde beklagen auf dem Anrufbeantworter und per Whats app, dass man sich schon lange nicht gesehen hat und möchten wissen, wann man sich nächste Woche gleich treffen kann. Familienfeiern, Geburtstage, 40iger, 50iger, Klassentreffen, Hochzeiten, Beerdigungen…Ach ja, der nette Nachbar, der stets hilfsbereit ist, bittet auch um Unterstützung am Abend, den Sperrmüll für morgen an die Straße zu bringen.

Streß mit sich selbst: Keine Zeit für sich selbst. Fitneßstudio mußte wieder einmal ausfallen, ins Kino bin ich auch schon ewig nicht mehr und für ein Buch lesen reicht die Zeit nicht. Alle wollen permanent etwas von einem- es fehlt an „Ich-Zeit“. Dabei ist man doch gut organisiert: Es wird schon permanent nach Dringlichkeit und Priorität sortiert, alles ist durchgetaktet und funktioniert. Die ganzen Kuren und Nahrungsergänzungsmittel helfen nicht – man ist müde, unmotiviert, erschöpft, desillusioniert, gefrustet, ausgebrannt. Habe ich zu viel Streß oder gar ein Burnout? Warum schaffen das alle anderen und ich nicht?

„Ich funktioniere, aber ist das mein Lebenskonzept, meine Bestimmung, meine Erfüllung?“

„Ist Funktionieren und Selbstaufgabe die Lösung des Problems?“

„Könnte nicht einfach alles funktionieren ohne dass ich immer zurückstecke und dabei alles zurückstelle, was mir Spaß macht und mir Lebensfreude geschärt. Was ist mit meinen Träumen, Wünschen und schönen Dingen die ich noch machen wollte, gerne gemacht habe und wieder tun möchte?“

„Habe ich nicht Recht darauf glücklicher und zufriedener zu sein?“

 

Wenn Sie sich in dieser Spirale befinden, könnte ein persönliches Coaching das Richtige für Sie sein.

 

Umgang mit Stress macht den Unterschied…

Manche Menschen gehen besser mit Stress um als andere. Das liegt an verschieden Dingen:

  1. Wie viele persönliche Ressourcen haben Sie, die Sie stark genug machen, um über dem Stress zu stehen. Kennen Sie ihre Ressourcen?
  2. Work-life-Balance, stimmt das Maß der Dinge?
  3. Was sind ihre Stressoren, kennen Sie sie überhaupt, um Gegenstrategien zu entwickeln?
  4. Wie ist ihr Mindset ausgerichtet, wie bewerten Sie Situationen, denken Sie eher positiv oder negativ, kennen Sie den Unterschied zwischen Distress und Eustress, was sind ihre Gedanken, Ziele, Wünsche

 

Mit einem Coaching investieren Sie in sich: Erreichung persönlicher Ziele, Gesundheit, mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden, Problemlösungen, Aktualisierung ihres Lebenskonzepts u.v.m….

Ich freue mich auf Ihre Kontaktausnahme.

Oliver Herter

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Streßprävention, Burnoutberatung, Work-Life-Balance, Streßcoaching, Schlafberatung, Gesundheitsberatung, Streßprävention Freiburg, Streßcoaching Freiburg, Burnout Freiburg, Streß Freiburg, Coaching Freiburg, Entspannung Freiburg, Midlife-crisis, depressive Verstimmung Freiburg,